Infos zur Region

salamandre Blick auf Roggio / Berge

Roggio - Testico

Roggio ist ein kleiner, typisch ligurischer Weiler. Er liegt leicht erhöht am Rand des kleinen Flusstals der Merula im Grünen, umgeben von Olivenhainen – 12 km entfernt vom Meer bei Andora/Alassio. Die nächsten Geschäfte und Restaurants gibt es in Stellanello und Testico – in jeweils 2 km Entfernung

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten

An der Küste findet der sommerlich verspielte Rummel in berühmten oder auch kleinen familiären Badeorten statt, dazwischen historische Städte mit ihren prächtigen Palästen und Museen. Doch schon ein paar Kilometer weiter hinten liegen kleine stille Dörfer mit verwinkelten Häusern und mittelalterlichen Kirchen aus Stein. Grausilbrig terrassierte Olivenhaine prägen das Hinterland, dazwischen Palmen, Obstkulturen, Wein, Kastanien- und Eichenwälder, weiter oben klare Wildbäche. Und immer wieder liegt einem das Meer mit ruhiger Schönheit zu Füßen.

Zahlreiche reizende Küstenorte an der italienischen Riviera mit vielen Stränden in nächster Umgebung: Alassio (altes Seebad mit quirliger Altstadt und vielen Restaurants); Laigueglia (vitales kleines ehemaliges Fischerdorf); Imperia (historische in die Hügel gestreckte Hafenstadt mit klassizistischem Dom). Ausflüge in das ligurische Hinterland, z.B. das Arroscia-Tal mit Pieve di Teco (mittelalterliches Städtchen mit weitläufigen Arkaden), Apricale (bei Bordighera), Dolcedo, Triora. Die Seealpen (Alpi marittimi) mit bis zu 2500m Höhe oder auch das Piemont mit zahlreichen historischen Orten sind nicht weit. Zur Cote d’Azur mit Nizza oder Monte Carlo ist es ebenfalls nur eine Stunde. Weitere Ideen wären: Tropfsteinhöhlen von Toirano, jährliches Musikfestival in Cervo. Tagesausflüge nach Turin und Genua oder auch zu den berühmten Cinque Terre, Portofino und Rappallo.

salamandre Bucht in Noli

Landschaft Liguriens

Ligurien wird von Italienliebhabern sehr geschätzt. Meer und Berge prägen in einem atemberaubenden Wechsel von Steilküsten und Sandbuchten das Landschaftsbild Italiens westlichster Küstenregion. Die Ausläufer des Appenins und vor allem die Seealpen riegeln Ligurien nach Norden hin ab und lassen im milden mediterranen Klima selbst Zitronen gedeihen.

Sportmöglichkeiten in der nahen Umgebung

Angeln, Baden, Tauchen, Bergsteigen, Klettern, Fahrradfahren, Golfen, Inlineskating, Mountainbiking, Reiten, Segeln, Surfen, Tauchen, Tennis, Wandern, Tischtennis (im Haus)

Bilder aus der Umgebung